Carolin Brux – unsere neue Sozialpädagogin stellt sich vor

Mein Name ist Carolin Brux, ich bin 40 Jahre alt und Mutter eines nun fast 17 Jahre alten Sohnes. Als Diplom-Sozialpädagogin habe ich Erfahrungen in diversen Berufsfeldern gesammelt, die sich über pädagogische Beratungstätigkeiten, den öffentlichen Dienst, die Jugendhilfe und den politischen Sektor erstrecken. Im Rahmen einer Ausbildung zur Systemischen Therapeutin (DGSF) habe ich in Ergänzung zu meiner Berufung als Sozialpädagogin meine fachlichen Kenntnisse vertieft.

Die Arbeit mit Menschen und für Menschen ist meine Passion. Daher freue ich mich, Teil des Teams der Wuppertaler Privatschule e.V. zu sein. Meine Aufgaben definieren sich durch die Unterstützung und Beratung aller am Schulsystem beteiligten Personen – Schüler*innen, Eltern, Lehrkräfte und Jugendämter etc. Thematisch kann es sich um alle Angelegenheiten handeln, die das Leben zu bieten hat und sich auf den Lebensraum Schule beziehen bzw. diesen beeinflussen – ob Sorgen, Ängste, Hemmnisse und Probleme im privaten, persönlichen und schulischen Kontext.

Ich biete hier stets ein offenes Ohr und versuche gemeinsam mit meinem Gegenüber mögliche Lösungs- und Bewältigungsstrategien zu entwickeln. Mein Grundhaltung ist es, den Blick auf vorhandene Ressourcen zu richten und lösungsorientiert zu arbeiten.